Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Aktuelles

NachrichtenMehr Nachrichten »

Beschädigte Ausstellung: 5000 Euro Belohnung für Hinweise auf Täter

Das Landeskriminalamt (LKA) hat jetzt 2000 Euro Belohnung hat das Landeskriminalamt ausgelobt für Hinweise, die zur Aufklärung des Anschlags auf die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) in München führen. Weitere 3000 Euro Belohnung stellt eine Privatperson zur Verfügung. Unbekannte hatten die am 21. Juni eröffnete Ausstellung “Jüdisches Leben in München gestern & heute” auf dem Sankt-Jakobs-Platz beschädigt. Weiterlesen »

Staatsminister Spaenle und Präsidentin Knobloch entsetzt über Beschädigungen an Ausstellung auf dem St.-Jakobs-Platz

®DanielSchvarcz

Bayerns Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, hat sich heute gemeinsam mit Dr. h.c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, vor Ort ein Bild von den Schäden an der Freilicht-Ausstellung über „Jüdisches Leben gestern und heute“ auf dem St.-Jakobs-Platz gemacht. Weiterlesen »

Bürgerfest auf dem St.-Jakobs-Platz

BürgerfestWir danken allen Besuchern, die am 21. Juni 2015 das Bürgerfest anlässlich des 200-jährigen Bestehens und des 70. Jahrestags der Wiedergründung der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern besucht haben! Es war ein wunderbares, fröhliches Fest und jeder Einzelne von Ihnen hat dazu beigetragen!

Lesen Sie hier den Bericht in der Jüdischen Allgemeinen vom 25.6.2015.

1813 wurde – von Graf Montgelas initiiert – das Judenedikt erlassen, das die Emanzipation der Juden in Bayern einläuten sollte.  Auch wenn es noch bis 1861 dauern sollte, bis die rechtliche Gleichstellung gesetzlich geregelt war, wurde immerhin schon 1815 die Israelitische Kultusgemeinde gegründet. 2015 können wir deshalb 200-jähriges Bestehen feiern sowie den 70. Geburtstag der Israelitischen Kultusgemeinde, die – nach zwölf dunklen Jahren – am 15. Juli 1945 wiedergegründet worden ist.

Lesen Sie HIER das Grußwort von Präsidentin Dr. h.c. Charlotte Knobloch ….

Weiterlesen »

50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Israel

Am 12. Mai vor 50 Jahren haben die Bundesrepublik Deutschland und Israel diplomatische Beziehungen aufgenommen. Dieses Miteinander war und ist nicht selbstverständlich, umso mehr war es wichtig und richtig – für beide Seiten. 

Weiterlesen »

Alle Beiträge der Kategorie Nachrichten ansehen »

KulturMehr Kultur »

Tagung “Perspektiven der Erinnerung”

„Perspektiven der Erinnerung“ sind das Thema einer Tagung am 1. und 2. März im Max-Mannheimer-Studienzentrum in Dachau.  Dabei geht es um eine Bestandsaufnahme und Fragen der Weiterentwicklung der Gedenkkultur siebzig Jahre nach der Befreiung vom nationalsozialistischen Terror. Gerne weisen wir auf diese Veranstaltung hin, an deren Vorbereitung das Kulturzentrum der IKG beratend beteiligt war. Veranstalter sind die Stiftung Bayerische Gedenkstätten, der Bayerische Jugendring (BJR), der Kreisjugendring München-Stadt, das NS-Dokumentationszentrum und die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit.

Alle Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie hier.

Alle Beiträge der Kategorie Kultur ansehen »

ReligionMehr Religion »

Lernen über das Judentum: LILMOD, das einzigartige deutschsprachige Projekt ist online

Das erste “Online-College” für jüdisches Lernen namens “LILMOD” basiert auf einer Video-Konferenz-Technologie und ermöglicht, sich jeweils für das Sommer- oder Wintersemester KOSTENLOS anzumelden und bequem, von zuhause aus abends an spannenden Kursen rund um alle jüdischen Themen teilzunehmen. Ein funktionierenden Computer und ein Mikrofon reichen aus, um im interaktiven Dialog mit den Dozenten und den Teilnehmern Wissen zu erwerben und seinen Horizont zu erweitern. Weiterlesen »

Alle Beiträge der Kategorie Religion ansehen »

JugendMehr Jugend »

Jewrovision in Mannheim – „NEXT GENERATION – LEDOR WADOR“

Die größte jüdische Musikveranstaltung – Jewrovision 2016 findet im kommenden Jahr, am 6. Februar in Mannheim statt und feiert somit ein beachtliches Jubiläum. Sie ist in ein Mini-Machane vom 05.- 07. Februar 2016 eingebunden. Alle 10 bis 19-jährigen erwarten gemeinsame unvergessliche Tage voller Musik, Tanz und Action, die wir miteinander gestalten und erleben werden. Weiterlesen »

Alle Beiträge der Kategorie Jugend ansehen »

VermischtesMehr Vermischtes »

“Ich träume in fünf Sprachen”

Ein Porträt Über Shimrit Schreiber. Sie ist Übersetzerin und Dolmetscherin für Hebräisch in München. Von Katrin Diehl, erschienen in der Jüdischen Allgemeinen, 30.11.2014.  Weiterlesen »

Alle Beiträge der Kategorie Vermischtes ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Juli 2015 | Siwan-Tamus | « »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de